Donnerstag, 11. Oktober 2012

Lange versprochen...

Schon im Frühling habe ich meinem Junior eine Decke mit Star Wars Stoffen versprochen. Der Flanell ist ultraschnell aus den USA eingetroffen, auch die ergänzenden weiteren Stoffe wurden gekauft. Nur mit der Füllung wusste ich nicht weiter. Das für Quilts sonst verwendete synthetische Vlies war mir zu wenig warm und füllig. So bin ich nun auf Wolle gestossen und habe wagemutig mal ein Kilo Bio-Wolle bestellt (Spycher-Handwerk). Dort gab man mir den Tipp, dass sie in der Regel für ein Sommer-Duvet rund 800 Gramm Wolle verwenden. Da nun der grosse Sack Wolle angekommen ist und die Temperaturen für die Verarbeitung von Flanell unterdessen bestens passen, gab es keine Ausreden mehr: Start zum Star Wars Quilt Projekt ist erfolgt!

Da ich ja bereits eine (!) Quiltdecke erfolgreich fertiggestellt habe, war ich mir sicher, dass nun nichts mehr schief gehen kann. Ohhhhh, denkste!!!!! Wieder einmal habe ich es geschafft, die einfachsten Sachen falsch zu machen. Arghhhh! Und was noch schlimmer ist, nach der Behebung des ersten Fehlers (zu grosse Blöcke geschnitten - von wegen Nahtzugabe und so...) kam bereits ein zweiter zum Vorschein (4 mal 14,5 cm rechnen ist anscheinend zu schwierig bzw. das Resultat war zu klein...). Aber wie heisst es so schön: Nur an den Fehlern kann man lernen – und hoffentlich auch wachsen oder ein bisschen weiser werden.

Immerhin scheint mein Ziel aufzugehen: Und zwar die kriegerischen Star Wars Motive so zu verarbeiten, dass sie selbst für mich erträglich sind ;-) Mal abwarten, wie die Decke wächst.























Dieses letzte Foto ist ja nicht gerade das tollste, aber eigentlich wollte ich damit nur was zeigen: Die ausgelegte Decke habe ich mit dem iPhone fotografiert und dann über den Fotostream (iCloud) sofort auf dem iPad angezeigt. So habe ich immer alle Teile am richtigen Ort im Blick. Na ja, eigentlich hätte ich ja auch mit dem iPad das Foto machen können, aber auf die Idee komme ich irgendwie nie... das iPad als Fotoapparat?!?!


1 Kommentar:

  1. Star Wars als Kuscheldecke? Wenn unser Sohn Ben das sehen würde! Ohhha!
    Da wäre es um ihn geschehen und um mich auch.
    Es müsste dann nämlich nullkommanichts auch so eine Decke her. Also halte ich das Bild der Decke unter Beschluss.
    Aber eine wirklich coole Idee!

    Liebe Grüsse
    Karin



    AntwortenLöschen