Montag, 3. September 2012

Herzen fürs Stofflädeli im Dorf

Ich habe ja das grosse Glück, dass wir in unserem Dorf ein Stoffgeschäft haben. Jaaaa, und das mit nicht mal 6'000 Einwohnern! So sind für mich fehlende und ach so wichtige Kleinigkeiten wie Verstärkungsvlies, doppelseitiges Nähklebband, Schlüsselbandklemmen und der genau richtige Nähfaden so quasi vor der Haustür erhältlich. Nun wurde Steiger Stoffe in neue Hände übergeben, und ich freue mich, dass der Laden erhalten bleibt! Zur Geschäftsübergabe habe ich ein kleines Mitbringsel (natürlich aus den Stoffen des Ladens) genäht und mit den tollen Sachen der Baumhausfee eingepackt und beklebt. Bei den drei Herzen ist es natürlich nicht geblieben – die haben ja schliesslich einen hohen Suchtfaktor! Aber die weiteren Herzen werden später fotografiert ;-)



Kommentare:

  1. Ui das wäre ganz schlimm bei mir direkt im Dorf einen Stoffladen zu haben:-))
    Schöne Herzli's und dann erst die Verpackung!!!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. ...so schön - und mit einem Guck- oder Luft-Fenster für die wunderschönen Herzen! So macht Schenken Freude - wünsch dir von Herzen einen schönen Tag - iRene

    AntwortenLöschen
  3. Gäll, wie wichtig so ein Lädeli doch sein kann. Das geht mir doch auch so...Die Herzen sind wirklich schön! Und erst die Verpackung, bei so einem Päckli würd's mir auch gleich warm ums Herzli...Liebe Grüsse Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ladina

    Das ist aber eine nette Idee! Da waren die neuen Besitzer sicher positiv überrascht! Die Herzen sind zuckersüß!

    Kunterbunte Herbstgrüsse
    Esther

    AntwortenLöschen