Sonntag, 16. September 2012

Dies und das

Ein gut gelagertes Geburtstagsgeschenk ging gestern weg: Eine reversible Tasche mit dem grossen Libellen-Stick von Urban Threads aus der Serie Mendhika. Der Schnitt ist wieder eine Eigenabwandlung vom Charlie Bag, wie ich ihn hier schonmal genäht habe. Wie man sieht, darf ich da nochmals üben, da das Zusammensetzen der drei Stickdateien nicht ganz fehlerfrei verlief... Ich hoffe, die Libelle fliegt trotzdem ;-)

  



















Dann habe ich die letzte Mini-Gretelies aus der exklusiven Serie für meine Tennis-Mannschaft noch nicht gezeigt. Denn die ist inzwischen auch bei ihrer Besitzerin angekommen. Wie alle Mini-Gretelies dieser Serie ist der untere Teil aus Samt genäht und mit einem Stick geschmückt. Hier habe ich die wilden Blumen von Anja Rieger verwendet, einfach nur den Kopf und ohne zu Applizieren. Sieht wieder komplett anders aus als beispielsweise bei der Einkaufstasche hier. Und dann gleich noch zwei Fotos von den letzten drei Mini-Gretelies zusammen.








Kommentare:

  1. Du warst ja mega fleissig! Die Libelle fliegt mit bestimmtheit.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. wow total toll, die farben sind wunderschön <3

    AntwortenLöschen