Dienstag, 28. Februar 2012

Stickmaschinen-Fieber

Ich habs doch getan! Nach langem Hin und Her habe ich bei einer Auktion zugeschlagen und mir eine Occasions-Stickmaschine gekauft. Entgegen aller Horrorszenarien gelangen die ersten Stickversuche auf Anhieb. Und natürlich hatte ich das Wunderding nicht lang für mich, meine Tochter wollte auch unbedingt was sticken. So entstand aus den einfarbigen, aber wunderschönen Schwalben eine Ratzfatz-Tasche (meine zweite, die auch diesmal wesentlich schneller ging - nur schmalkantige Absteppung oben sollte ich nächstes Mal ganz am Schluss machen, nach dem Verschliessen der Seiten...). So hatte das Fräulein gleich ein hübsches Mitbringsel fürs Grossmami. Und aus dem ersten Teststick habe ich ein schnelles Beutelchen genäht, das bereits für die 3D-Kino-Brillen zum Einsatz kam: Star Wars mit dem Junior!


Ratzfatz: #39
Beutel A5+: #40
Teaser...
Die neue Stickmaschine beim allerersten Versuch

Donnerstag, 23. Februar 2012

Erste Gretelies

Aus den Resten des Schiebevorhangs ist meine erste Gretelies entstanden! Da der I... Stoff schon sehr dekorativ ist, habe ich mich mit Wiiberzüg ziemlich zurückgehalten. Das E-Book für die Tasche gibts hier.

Gretelies: #38


Montag, 20. Februar 2012

Nuggiketten

Nach den Windeltaschen - die ja aber schon alle wieder weg sind - sind nun wieder einige Nuggiketten entstanden. Dabei habe ich mir viel Mühe gegeben, auch an kleine Jungs zu denken ;-)

Katzen: #30 / verkauft und #31

Fussballer Rot: #32

Fussballer Schwarz: #33

Köpfe: #34 / verkauft















































Zudem habe ich endlich mal das blumige Nadelkissen ausprobiert, da mein uraltes aus der Schulzeit ziemlich "dünn" ist. Das rosarote habe ich gleich in Gebrauch genommen und bewährt sich bisher bestens. Ein drittes ist noch in Arbeit, da mir am Sonntag die Stopfwolle ausgegangen ist.
#36 im Handstand (ist schon bei mir im Gebrauch!

Nadelkissen: #35 und #36
Und der Nachzügler: #37

Samstag, 18. Februar 2012

Ein Päckchen ist gekommen...

Heute durfte ich das (zweite) Päckchen von Baumhausfee in Empfang nehmen! Uhhh, einfach toll, vielen Dank Renate!

Bin nun ständig meine Tapes am neu ordnen und verschiedenste Türmchen bauen. Die sind so schön, dass sie mir zum brauchen fast zu schade scheinen... Aber das wird sich bestimmt noch ändern ;-) Falls irgendjemand die Baumhausfee nicht kennt, hier der unverzichtbare Link, der sich auf alle Fälle lohnt: http://baumhausfee.blogspot.com/. Denn die Preise und der Service (ultraschnell und superfreundlich) sind einmalig!



Dienstag, 7. Februar 2012

Geschenkverpackung

Da sich für ein Geschenk - einmal mehr - Schokolade und Wein empfehlen, wollte ich wenigstens die "Verpackung" etwas persönlicher gestalten. Dazu habe ich meine erste Ratzfatz Tasche (von Farbenmix) genäht. Dummerweise habe ich mich peinlich genau an die Textanleitung gehalten, obwohl irgendein Wichtel in meinem Kopf geklingelt hat... Ich durfte dann zweimal (!) üben, bis ich mal meinem Wichtel zuhörte, und es beim drittten Mal richtig gemacht habe. Immerhin ist die Tasche für die Premiere einigermassen passabel geworden, vielleicht wegen dem grob gewobenen schwarzen Seiden-Stoff oder etwa wegen dem Edelweiss, das nicht Ratzfatz gemacht war?

#29

Donnerstag, 2. Februar 2012

Leichtes Suchtverhalten

Ich musste wohl zu lange auf die Nähmaschine verzichten, dass ich momentan einen enormen Nachholbedarf an den Tag lege. Ein Wunsch der Tochter wurde erfüllt, das Coin Purse in der "Original"-Grösse sowie in einer etwas kleineren, handlicheren Zwischengrösse genäht. Und dann wollte ich aus kleinen Filzresten ein Visitenkartenmäppli machen. Ich musste da aber ständig improvisieren... Immerhin habe ich jetzt einigermassen die Reissverschlüsse im Griff ;-)
#25  und  #26

#27



#28

#28 von hinten...